Weitere Funktionen

(Wecker, Rechner, Diktiergerät, Radio, MP3-Player)

Kurzinfo

Selbst ein technisch eingeschränktes Handy, das z. B. keine Kamera besitzt, hat in aller Regel einen Wecker, einen Terminplaner und einen Taschenrechner. Diese Funktionen sind praktisch und vollkommen harmlos. Bitte beachten Sie, dass es Ihrem Kind jedoch ohne Erlaubnis des Lehrers nicht gestattet ist, sein Handy in der Schule als Taschenrechner zu benutzen.

Viele Handys besitzen zudem einen MP3-Player, mit dem Musik angehört werden kann, aber auch Tonaufnahmen möglich sind. So kann das Handy z. B. als Diktiergerät benutzt werden. Auch diese Daten können dann durch MMS oder Mithilfe der Datenschnittstellen Bluetooth oder Infrarot von Handy zu Handy versendet werden. Ebenfalls können diese Inhalte im Internet auf eine Internetseite hochgeladen, d. h. dort in einer Weise hinterlegt werden, dass sie allen Internetnutzern frei zugänglich sind. In der Folge kann jeder, der einen Zugang zum Internet hat, diese Inhalte abrufen und ansehen. Falls das Handy mit einem MP3-Player ausgestattet ist, besitzt es oft auch ein Radio, mit dem UKW und eventuell MW empfangen werden kann. Internetfähige Handys und Handys mit integriertem Radio unterfallen den Gebühren der Gebühreneinzugszentrale.

Zu beachten

Durch das Versenden von MMS und das Bestellen und Herunterladen von MP3-Musikdateien können Kosten entstehen. Mehr zu diesem Thema finden Sie unter

Kosten

In
Kooperation
mit
  • Landesstelle Kinder- und Jugendschutz Sachsen-Anhalt e.V.
  • Klicksafe